Rendering: Perspektive zum Tresen
Zonierung

Wenig Platz für viel Trubel

Raum-in-Raum Lösungen gliedern die extrem gestreckte Grundrissvorgabe in verschiedene Funktionsbereiche, wodurch jede einzelne Zone ihren eigenen Nutzungs-Charme entwickelt. Es wurde ein Farbsystem zur visuellen Zonierung entwickelt, das sowohl aus abgestuften Blautönen besteht, als auch aus einem kräftig kontrastierenden Rot. Große Pflanzenkübel unterstützen die einzelnen Raumsituationen, ohne das Tageslicht des großen Schaufensters zu dämpfen. Das Mobiliar ist in jedem Bereich an seine spezifischen Anforderungen angepasst, wird jedoch durch das Aufgreifen des Eichenholz-Motivs in einen gemeinsamen Kontext gebracht.
Veröffentlichung
January 14, 2021
Materialien
Eiche, Birke, Fließen, Messing, Beton
Grundlage der Interieur-Gestaltung des Cafés ist ein Auftrag an das Designbüro Donnerblitz. Gemeinsam mit Myriam Jenschke habe ich einen Gestaltungsvorschlag für dieses Objekt ausgearbeitet. Die Räumlichkeit ist ein seit langem leerstehender Elektroladen, der zu einem Restaurant/Café umgebaut werden soll. Eine Theke sowie entsprechende Lösungen für eine Trennung vom Cafébereich zum Restaurant soll berücksichtigt werden. Insgesamt sollen 18-24 Personen Platz in dem Lokal finden.
Rendering: Perspektive durch den gesamten Raum
Lässig & Hip

Ein Restaurant für einen Food-Stylisten

Der Eingangsbereich wird von der blau gefliesten Bar geprägt. Die Kuchentheke und  die Tafel mit Tageskarte sind ein erster Blickfang im Lokal. Der Schwung der Bar folgt dem Deckensturz, unter dem markante, rote Deckenleuchten installiert sind, die den Weg in das Restaurant vorgeben. Die einzelnen Sitzgruppen sind durch eine blaue Wand- & Deckengestaltung markiert.

Lebendiges Farbkonzept

Der Betreiber des Restaurants war zuvor Food-Stylist. Mit seinen Fotografien wird das Restaurant umso persönlicher und es repräsentiert einen Lebensabschnitt seiner Karriere. Die strenge Gradlinigkeit der Wandgestaltung wird durch die seitlich versetzte Anordnung der Bilder gebrochen.

Rendering: Perspektive von der Eingangstür aus
Eingangsbereich

Das Café zeigt zur Straße hin ein riesiges Schaufenster, das im kühnen Bogen zum Eingang führt. Dieses Schaufenster, ein Relikt des früheren Ladens, ist für das neue Café ein Glücksfall, denn es schafft eine offene Raum-Atmosphäre und wirkt daher auf vorübergehende Passanten so anziehend. Hinter der großen Scheibe auf einem um 2 Stufenerhöhten Sitzniveau stehen behagliche Sessel-Rundtisch-Arrangements, wo die Gäste mit freier Sicht nach außen ihren Café und Kuchen genießen können.

Rendering: Perspektive durch das Schaufenster
Schaufenster

Weiter hinten im Raum befindet sich eine Sitzecke, die aus drei Tischen besteht und von einer U-Förmigen Sitzbank eingefasst ist. Dieser Bereich ist für den flexiblen Umgang mit größeren Personengruppen essenziell, da die Tische schnell zusammengeschoben werden können. Die rote Wandgestaltung, welche von den Blumenkästen ausgeht, markiert die Bereiche.

Rendering: Perspektive der Sitzecke
Sitzecke

Die Küche ist für einen Koch und einen Küchenhelfer konzipiert. Die Kücheninsel ist Ausgangspunkt einer schnellen Fertigstellung der Gerichte, da sich der Koch nicht weit bewegen muss, um alles zusammenstellen zu können. Außerdem löst sie den spitzen Winkel der Außenwand auf, die den Raum verkleinert.

Rendering: Grundriss Küche
Draufsicht Küche

Die Toilette ist auf engsten Raum clever verschachtelt aufgebaut, um insgesamt drei Toiletten, ein Pissoir und zwei Handwaschbecken unterzubringen. Die blauen Fliesen aus der Theke finden hier wieder Verwendung. Das Handwaschbecken ist wie der Boden aus Beton, sodass eine Anmutung entsteht, als sei es aus dem Boden gewachsen.

Rendering: Perspektive in die WCs
Toilette

Das 1:50 Modell aus gelaserter Finnpappe stellt eine räumliche Wandabwicklung dar. Anhand des Modells konnten das Raumgefühl sowie die Laufwege überprüft werden.

Raumabwicklung in Form eines Finnpappe Modells
1:50 Modell
lass uns miteinander vertraut machen

Möchtest du mit mir ein Projekt umsetzen? Zusammen entwickelten wir etwas tolles!

Hast du Interesse eines meiner entwickelten Produkte zu erwerben? Kontaktier mich, damit ich dir ein Angebot für ein handwerkliches Unikat machen kann.
Kontakt